Jazzband Berlin

Django Reinhardt und Stéphane Grappelli sind wohl die beiden Namen, die man mit Gypsy Swing oder Swing Manouche verbindet. Ihre elegante Art Jazz mit traditionellen Elementen zu verbinden ist das Vorbild für die Band Swingin'4 Django. Im Jahr 2005 gegründet, haben die vier Musiker zahlreiche Auftritte in und um Berlin gespielt, auf Partys, Matinees, in Cafés und Clubs, auf Hochzeiten und Events für gute Laune und entspannte musikalische Unterhaltung gesorgt.



Django Reinhardt

Es sind der treibende Rhythmus, die eingängigen Melodien und eine gute Portion französischer Charme, die keinen Fuß still stehen lassen und einem selbst an trüben Tagen ein Lächeln auf die Seele zaubern. Durch geschickte Auswahl der Stücke, tiefes Verständnis für einander und die Musik, wird aus jedem Konzert ein besonderes Erlebnis.

Neben dem klassischen Repertoire aus Swing- und Django-Kompositionen spielen Michael Zann (Violine), Monsigneur Vogés (Gitarre), Olaf Schümann (Gitarre) und Thomas Hoppe (Kontrabass) bekannte und weniger bekannte Klassiker aus Film und Fernsehen. Natürlich ganz im traditionellen Gypsy Swing Stil. Und wer genau hinhört entdeckt auch in der einen oder anderen Melodie ein Zitat oder eine Anleihe, die hier eigentlich nicht hinpassen wollen und es dennoch tun.